Warteschleifen-Schizophrenie #2

Hormone sind kleine Monster, die an meinem Stimmungsrad drehen… 😈😱👽👹👻👿…🎡…🎭

Also an sich stresst mich diese Warteschleife gar nicht. Ich hab die ersten zehn Tage kaum wahrgenommen, aber diese Hormoooooone. 🙈 ich bin eine tickende 💣…. von total fröhlich zu tottraurig und fuchsteufelswild innerhalb von Sekunden. Auf Arbeit gab es gestern eine nervige Situation und ich hab mich innerhalb von zweimal Blinzeln in einen Drachen verwandelt, der seinem Gegenüber am liebsten den Kopf abgebissen hätte. 🐲 dann guckt mich jemand schief an und mir kommen die Tränen, weil der Blick so schlimm war. :'(🙈 Allgemein näheren wir uns wieder dem tränenreichen Endspurt, diesmal heule ich meist aus Wut als aus Rührung. Ich hasse dieses Progesteron wirklich dafür – ich bin doch eh schon so emotional flexibel, aber diese Hormoooooone machen mich vollends kirre. :mrgreen:😂😯😐😠😤😣😩

Und ein zartes Stimmchen aus dem Warteschleifenkosmos ruft: waren Stimmungsschwankungen nicht auch ein Anzeichen?!? … 💕

Klappe dahinten!😤

Ein emotional stabiles Wochenende wünscht euch Frau Einstrich

6 Gedanken zu “Warteschleifen-Schizophrenie #2

  1. Uhuund? Was macht der Bauch? Ich bin bei meinen letzten beiden Versuchen zur Frühtesterin geworden, weil ich keine Lust mehr hatte, mich von meinem Körper tagelang anschmieren zu lassen. Da wollte ich lieber eine Tendenz als eine weitere Scheinschwangerschaft. Das hat jetzt ein bisschen zur Folge, dass es mich fast ein bisschen nervös macht, dass Du keinen Test machst. Also ich hätte da ja noch so ein paar im Schrank…, aber vermutlich sind wir keine Nachbarinnen, so dass Dir nicht droht, dass ich Dir einen vorbei bringe 😉
    Gute Nacht dann und viele Däumchen

    Gefällt 1 Person

    • Du bist ja süß. 😅 ich werde morgen früh erst testen, dank der Einstrichphobie zögere ich das soweit wie möglich hinaus… 🙈 zumal ich um Zweifelsfall die Pest gerne ein bisschen nach hinten schieben würde. Lg

      Gefällt mir

  2. Nicht schön das! Ich bin zwar im Moment in keiner Hormontherapie, aber habe trotzdem
    schlimm mit Stimmungsschwankungen zu kämpfen gehabt.
    Die bin ich durch meine Ernährungsumstellung komplett los geworden!
    Natürlich ist mir aber bewußt, dass die Therapie mit ganz schön starken Mitteln und
    damit auch Nebenwirkungen kommt. Vielleicht ist es trotzdem einen Versuch wert? 🙂
    xxx Kati

    Gefällt mir

  3. Ach, da hat es Dich doch noch erwischt, Du Arme. Gemein. Wirklich gemein! Ich drücke fest die Daumen!!!
    Progesteron ist wirklich ein ganz fieses Zeug. Ich war ziemlich oft „progesteron-schwanger“. Mit Ziehen, Kribbeln und Krabbeln im Bauch und diesem Stimmchen, das da im Hinterkopf schabt und raunt „könnte es nicht doch… dieses Mal… da zieht es doch wieder…“. Der Horror…🙈
    LG Tina 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..