Im Nachhinein ist man immer schlauer…

Wie hab ich mich geärgert, dass die IUIs um Juni und Juli geplatzt sind. Nun kann ich sagen, Gott sei Dank! Ich hatte in den letzten Wochen so viel Stress, da hätte ich Ultraschall etc. nie und nimmer untergebracht. Erst war das Abitur, dann musste ich unsere zwei Abschlussfeiern in der Schule organisieren. Die letzten zwei Wochen stand ich nur unter Strom, wobei dieses Jahr auch alles schief lief, was nur schief laufen konnte. Auszug gefällig?

  • Die Musiker lagen letzte Woche im Krankenhaus bzw. hatten nen Unfall 
  • Plötzlich fehlte uns ein Klavier
  • Mein Chef stellte mehrmals kurzfristig  (z.t.5 Stunden vor Beginn) alles um, d.h. Programm, Ablauf, Saal etc.
  • Der Partyservice vergaß unsere Veranstaltung und ich erfuhr 30 Minuten vor Beginn, dass eigentlich niemand zur Bewirtung vorgesehen war. Ne Feier mit 700 Personen, im Sommer, ohne Getränke 🙈

…und das waren nur die richtig großen Katastrophen.😂😂😂 Ich hab echt nach der versteckten Kamera gesucht. Und die Organisation dieser  Feierstunden werde ich nur los, wenn ich irgendwann ein Kind bekomme. Ich bin einfach zu kompetent bzw. nicht cool genug, die ganze Sache mal den Bach runter gehen zu lassen. Heute Abend gehen wir noch auf ein Konzert, dann hatte ich 5 Veranstaltungen in 4 Tagen. 😁 Sollte sich diese Woche eine Eizelle eingenistet haben, dann wird er oder sie ein Partytier. Wobei mein Körper wohl schon ahnte, dass diese Woche keine Zeit für S*x bleibt, ich konnte in der Nacht von Sonntag auf Montag nicht schlafen und so fiel ich gegen 1:00 über meinen schlaftrunkenen Mann her. 😉 wenn das jetzt was wird, dann ein Nachtmensch. Ansonsten ist ja am 1.8.der Termin in der neuen KiWu Klinik. Dazu werde ich bei Gelegenheit nochmal einen Post schreiben, denn ich möchte vorbereitet in das Gespräch gehen und ihr habt sicher noch Tipps, was ich alles fragen kann. 🙂

Ein tolles Wochenende wünscht euch Frau Einstrich 🍻🌞🍦😎💃

10 Gedanken zu “Im Nachhinein ist man immer schlauer…

  1. Oh Mann, das klingt echt unschön. 😕
    Ich hoffe jetzt wirds deutlich ruhiger bei dir? Hast du dann bald Ferien? 🙃
    Bei mir auf der Schule haben die Abiturienten alles selber organisiert 😉 Natürlich musste alles abgesprochen werden und so, aber die Organisation lag komplett in Händen der Schüler.
    Vielleicht mal so als Idee fürs nächste Jahr ins Kollegium werfen?😅
    Mal ganz davon ab bist du nächstes Jahr um die zeit entweder hochschwanger oder du hast gerade ein Neugeborenes zu Hause, dann bist du – wie du schon sagtest – eh raus. 😉😘

    Gefällt mir

    • Bei mir war das mit dem selbst Organisieren damals auch so. Allerdings ist es bei uns nicht gewünscht bzw. möglich, a
      Hatte versucht Teile abzugeben, aber Schüler sind einfach zu unerfahren. Und da bei uns jedes Mal etliche Politiker usw. auflaufen, will mein Chef das nicht.
      Aber noch hab ich ja nen Plan zu entkommen 😂

      Gefällt mir

      • Was hast du denn für einen Chef??? Wie kann er Abiturienten ins Leben entlassen, wenn er denen nichts zutraut? Bei uns dürfen selbst Realschüler selbst organisieren und bisher waren die Feierlichkeiten immer gelungen. Jedenfals war es nie schlimmer als eine Bedienung. Und für Getränke kann man auch Schüler einen anderen Jahrgangsstufe verpflichten, da braucht man nicht mal eine Bedienung.

        Gefällt mir

      • Naja, bisher war es wirklich sehr gemischt, was die Zuverlässigkeit der Schüler anging. Hinzu kommt, dass wir aufgrund der hohen Schülerzahl in unserer Stadthalle feiern müssen, d.h. es gibt etliche Auflagen. Feuerwehr, vorgeschriebener Partyservice, Technik etc. .. da darf man keine Schüler ausschenken lassen. Die Panne mit dem Partyservice ist sogar passiert, weil einer der Schüler, der für abends zuständig war, ein missverständliche Mail geschrieben hat. Ihren Abiball am Abend organisieren sie schon mit, morgens sind sie nur für die Musik mitverantwortlich.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..