Motz-Modus

Das Kind befindet sich im Motz-Modus. Und ich fühle mich zu eben jenem genötigt. Den ganzen Tag werden sämtliche Bitten oder Anweisungen (es ist völlig egal wie ich selbiges vortrage) negiert und meist wird noch das Gegenteil vom ursprünglichen Wunsch gemacht. Zudem ist der Tonfall eines Teenagers würdig – von genervt, wütend bis jammernd ist alles dabei.

Der Bub bekam Verständnis. Er bekam Schlaf, war Mittagskind, hatte Kita-Urlaub usw. ES HILFT NICHT. KEIN UPDATE VERFÜGBAR. KEIN RESET MÖGLICH. alle mögliche Interaktion zielt auf Autonomie. Nicht dieses „DU DARFST DEIN BROT SELBST BELEGEN ODER DIR DAS T-SHIRT AUSSUCHEN“ – echte Autonomie. Das gipfelt dann in so Aussagen wie „ICH WILL JETZT NICHT AUF DIESEN BLÖDEN SPIELPLATZ “ o.ä.

Ich kann die Entwicklung nachvollziehen, aber sie nervt gewaltig. G.E.W.A.L.T.I.G. Und sie kostet Nerven. Und manchmal verliere ich eben jene. Und wenn das dreckige Kind dann auch noch jegliche Hygiene verweigert und im Bad ausreißt mit Spott und NäNäNäNäNä… und sich in der begehbaren Dusche versteckt, dann kann es sein, dass ich selbige dann einfach anstelle. 🤫

Den darauffolgenden Wutanfall und die Beschimpfung konnte ich innerlich lächelnd als verdient abhaken. Das Gespräch danach war ziemlich gut. Ich erzählte von uns Eltern und unseren Nerven und was in mir passiert, wenn er den ganzen Tag motzt und jammert.

Ole meinte: „Mama, ich hab nur eine Nerve und die fliegt ständig raus. “ 😅 Und ja, das trifft es sehr genau.

Diese Phase darf nun gehen. Danke

.

6 Gedanken zu “Motz-Modus

  1. Als Mama, die zumindest DIESE Phase hinter sichert (wir sind derzeit in der „Ich bin jetzt ein Schulkind und gross“ Phase) kommentier ich das ganze einfach mal mit einem hamb mitleidigen und halb schadenfrohen: nihihihihi. Und zum trost: es wird anders, besser und zwischendurch vielleicht wieder schlimmer. Aber ist trotzdem irgendwie schön 😘

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..