21+1 Ssw Feindiagnostik und Shopping-Rausch

Gestern war nun also der FeinUltraschall. Frohen Mutes und doch nervös machten wir uns zur Klinik auf. Trotz schriftlicher Beschreibung verliefen wir uns zunächst in der sehr spärlich beschilderten Klinik. In der gefühlt hintersten Ecke fanden wir dann die 2 Zimmer der Pränataldiagnostik. Nach einiger Zeit kam eine nicht wirklich freundliche Schwester und drückte mir mehrere Anmeldebögen in die Hand… schon mit dem Satz: Bilder gehen heute nicht, das Gerät ist kaputt. Ok. Schade. Aber wir wollten eh die DVD mitnehmen. 15 € sind dafür auch fair… also warteten wir wieder.

Auf dem Flur hing ein großes Plakat mit mehreren Erklärungen zur Untersuchung.. vor allem: Während der Untersuchung nicht mit dem Arzt reden. Er muss sich konzentrieren. Werte werden im Anschluss besprochen. Aber man solle ruhig alle Fragen stellen, die man hat. 😂

Clevere Taktik: wenn der Arzt einem nichts erklärt, kommen auch keine Fragen auf. 🙈 Mir war schon klar, dass es keine 30 Minuten Baby TV sind, sondern eine ernsthafte Untersuchung. Aber der Arzt war wirklich sehr ruhig und beschwerte sich nur über die Querlage des Käferchens, weil er deshalb nicht so easy schallen konnte. Und zwischendurch hielt er lange Monologe über die Grenzverläufe unseres Heimatgebietes zu Napoleons Zeiten… WTF?! Ich hab dann ein paar nebensächliche Fragen zum Baby gestellt und konnte ihn schließlich von dem Thema abbringen, aber irgendwas erklärt, hat er trotzdem kaum. Nur min. 7 mal das Nasenbein gemessen, weil es recht kurz ist (0,52cm) und dazu gesagt, dass er es zwecks Trisomie misst… mh… Und dann so Kommentare wie Wird einfach nicht länger… Das Kind könnte aber auch kooperativer sein… Also der Wert ist noch in der Norm, aber naja… 😠 ich war echt genervt, weil er mich total verunsichert hat. Irgendwann hielt sich der Kleine die Hände vor die Nase. 🤣🤣🤣 Innerlich hab ich ihn dafür gelobt! Mein Mann und ich haben beide kleine süße Nasen und wenn 0,52 Norm ist, dann hat er halt ne Stupsnase. Er hat dann noch gemurmelt, dass es früher als auffällig gegolten hätte, aber heute nicht mehr so ist… brachte mich auch nicht weiter!

Und dann kam die Nachbesprechung: Ja passt. 😠😠😠 Bitte? Das wars? Du machst mich kirre und dann 2 Wörter!? Draußen wartete bereits das nächste Paar und die Schwester hatte die Tür schon mehrere Male geöffnet… von wegen Privatsphäre usw. Dann sagte er: Der Kleine ist 2 Tage hinter her. Aber die Werte passen.

Von der DVD weiß ich nun, dass er laut BPD nur bei 19+5 war… dazu hätte ich natürlich gerne was gefragt, hätte er das mal erwähnt! 😠 und dank Google weiß ich, dass im 2. Trimester die Länge des Nasenbeins gar nicht so entscheidend ist, sondern die klare Darstellbarkeit. (Das war es meiner Meinung nach… 🤔) Das war also ein klassisches Beispiel für die Inkompetenz eines Mediziners bei der Patientenaufklärung. Dass meine Nabelschnur randständig ist, hab ich auch nur aufgeschnappt und die Googleerklärung dazu hat mich gar nicht beruhigt!

Das nächste Mal werde ich beim Elternabend auch nur sagen, passt, und dann Monologe übers Kochen halten..😠 So sehr ich mich freue, dass wohl alles passt, so sehr ärgere ich mich über die verbliebenen Fragezeichen…

Zum Glück hab ich nächste Woche das 2. Screening beim FA und werde den dann nochmal fragen.

Der restliche Nachmittag mit dem Lieblingsmann war dann sehr schön. Wir sind durch die Stadt gebummelt und haben natürlich was fürs Käferchen gekauft… wäre es nach ihm gegangen, wäre es noch mehr gewesen. 😂 er fand alles soooo süß oder cool 😍 was ich wiederrum süß fand. Anschließend waren wir noch essen und dann ging es durchs Schneetreiben Richtung Heimat.

Lg von Frau Zweistrich und dem 🐞 mit der Stupsnase. 😜

Advertisements

20+4 Ssw Babygeschenke und Kinderwagensuche

Wie letztens einigen versprochen, zeige ich euch ein paar Teile, die das Käferchen aus den USA bekommen hat.

Und weil Nikolaus war, konnten die Großeltern natürlich gleich noch mehr kaufen… 😂😂😂 genau, für uns gab’s nichts. Mittlerweile rechne ich Weihnachten auch nicht mehr mit Geschenken für uns..😉 Ja ich könnte jetzt jammern, aber die Großeltern freuen sich einfach zu sehr… das kann ich ihnen nicht verdenken. 😍

…und so kaufen wir halt hier und da mal ein Teil, das uns gefällt… dann hat der Kleine halt 2 Bodys mehr. 😉

Letzte Woche hat der Lieblingsmann kräftig für seinen Sohn geshoppt. Ich finde es unglaublich süß, dass er ganz alleine etwas gekauft hat! 😍

Und für die Mama gab’s auch noch was vom Nikolaus. 😉👶🏼

Wir waren letzten Mittwoch außerdem nochmal zwecks Kinderwagen bei Hartan und dank eines tollen Rabattes würden wir nun den 2018er Hartan Racer GTX inkl. allen Zubehörs zum gleichen Preis bekommen wie den Thule urban glide inkl. allen Zubehörs… und das heißt: Wir müssen das nun ganz alleine entscheiden. 🙈 Und leider sind wir uns nicht einig.. der Thule fährt sich super, ist aber nicht ganz so schick und nicht so gepolstert, dafür 3 kg leichter. Das findet der Lieblingsmann super. Der Hartan gefällt mir etwas besser, ist in den ersten Monaten definitiv schöner, nur als Buggy fährt er nicht ganz so easy.

Wir machen wohl mit keinem der beiden was falsch, aber schwer ist die Entscheidung dennoch. 😄 Ansonsten geht es uns gut und wir sind sehr gespannt auf die Feindiagnostik am Mittwoch. Zum Glück kann der Lieblingsmann nun doch mit! 🎉 Wir beten natürlich, dass mit dem Käferchen alles passt.

Einen schönen 2. Advent wünsche ich euch allen. Genießt diese magische Zeit, in der alles möglich scheint… Viel Glück allen Mädels in der Warteschleife und Herzenswärme allen, die grad schwere Zeiten durchstehen müssen! 🕯🕯

LG von Frau Zweistrich und dem 🐞

19+6 Ssw Halbzeit und Unsicherheit

Mädels und Jungs? Lasst die Korken knallen! Halbzeit. 6. Monat. Es ist soooo unbeschreiblich 😍 wenn ich unseren Weg überdenke, dann kann ich kaum fassen, was da im letzten halben Jahr mit/in mir passiert ist. Es wird Weihnachten und ich werde mit Babykugel unterm Baum sitzen. Wenn ich so daran denke, kommen mir die Tränen …ich bin so dankbar für dieses Wunder! Vor wenigen Stunden hielt ich das Baby meiner Freundin und dachte immer: in wenigen Monaten halte ich meinen Sohn. 🐞

Das Käferchen. 😍😍😍

Und zwischen all die Freude, mischt sich immer wieder Angst und Unsicherheit. Dass doch noch was schief geht. Dass Mama sein nicht mein Ding ist. Dass ich mein Kind nicht genug lieben kann. Dass ihm was passiert und ich daran zerbreche. Ein Kind zu bekommen, macht einen ultimativ verletzbar.

Der Lieblingsmann ist ganz toll. Er meinte gestern, wie gut, dass wir Fritzi haben… da konnte ich manches schon mal durchleben. Und wenn ich überlege wie fertig ich anfangs wegen Fritz war und wie sehr ich ihn nun liebe, dann kann es mit Baby nur wunderbar werden!

Da unser Sohn wohl gerade einen Wachstumsschub hat, habe ich oft mit Ziehen und Druckgefühl zu kämpfen, trotz des Magnesiums, dass ich sowohl als Pille als auch als Öl nehme. Teilweise verunsichern mich diese Schmerzen, aber da sie nicht regelmäßig sind, versuche ich ruhig zu bleiben und mich noch mehr zu schonen. Alle paar Tage wird der Bauch auch mal hart… seltsamerweise aber selten nach Anstrengungen sondern eher morgens beim Aufwachen. Kennt das jemand? Ich spüre auch meinen eignen Puls oft morgens deutlich auf dem Bauch… ein paar Mal hatte ich so ein Druckgefühl zwischen den Beinen und bin davon wach gworden, aber wenn ich aufstehe und laufe wird es besser. 🤔 Insgesamt fühl ich mich gut.

Der Lieblingsmann hat gerade Überstunden in der Firma: bis Weihnachten müssen sie von 6 – 18 Uhr ran! 😡 gerade in der Adventszeit finde ich das ne Frechheit! Dennoch ist er ein Goldstück und schmeißt hier fast den kompletten Haushalt und kümmert sich um mich. Ich bin so froh, dass ich ihn habe❣❣❣ Er wird sicher ein großartiger Papa.😍

Seit gestern sind wir auch mit der Namenswahl durch. Wir hatten ca. 20 Namen ausgesucht und sehr schnell nur noch einen verwendet. Ich hatte ihn anfangs laut gesagt, um den Klang zu testen… und dann immer mal verwendet. Und gestern hat der Lieblingsmann das Käferchen gesteichelt und den Bauch geküsst und ihn mit dem Namen angesprochen. Das war soooo schön.😍😍😍 und es war letztlich ganz einfach. 😉

Aber ich darf den Namen nicht preisgeben und daher haben wir uns offiziell noch nicht entschieden.. nach der Geburt wird es einen ausführlichen Bericht zur Namenswahl geben. Denn vor allem der Zweitname hat uns viel Mut gekostet 😂… und passt doch so gut zu uns. 😉 Ich freu mich so auf unseren Sohn! Ich liebe ihn schon jetzt so sehr und bete jeden Tag, dass er gesund zur Welt kommt. Und bitte bitte bitte frühestens Mitte April!

Und nun für alle Fritzi-Fans wer ist das nicht? 😅…Es geht ihm sehr gut. Er ist topfit. Direkt nach der OP war er ziemlich mitgenommen, wollte aber verständlicherweise nicht alleine im Keller bleiben… war die Empfehlung der Ärztin 😞 auf halber Treppe hab ich ihn aufgelsen, er hat sich hoch gekämpft, obwohl er nach 3 Schritten zusammensackte. Dann hab ich ihm ein Bettchen auf dem Küchenboden gemacht …zwecks Inkontinenzgefahr und damit er nirgends runter fällt… so saßen wir da eine Stunde und ich hab ihn gesteichelt bis er schlief. Tja und dann?

Dann stand ich auf und öffnete den Kühlschrank und Fritz sprang auf und bettelte. 😂😂😂 ab da ging es bergauf…😉

Erste Gehversuche 3 Stunden nach der OP…nur um sich für Futter zu qualifizieren. 😉

Liebe Grüße von Frau Zweistrich und dem 🐞

19+1 Ssw Halbzeitwoche und Hormooone

Unfassbar. Ich bin in der 20. Ssw. 20! Das heißt, in 5 Tagen ist Bergfest und wir kommen unserem Käferchen immer näher! 😍😍😍 Ich spüre ihn nun täglich ziemlich gut, manchmal sogar im Sitzen oder Stehen… meist im Unterricht, wenn ich mich langweile. 😂 Die letzte Woche lief sehr gut. Ich brauche zwar oft noch ein Nickerchen, aber ansonsten hatte ich wenig Wehwehchen. Leider schlafe ich teilweise nur bis 4 Uhr und kann dann auch nicht mehr einschlafen…😣 meist wache ich auf, weil mein Unterleib schmerzt. Ich denke das kommt von der vollen Blase, denn tagsüber hab ich das fast nie. Am Freitag kamen meine Schwiegereltern aus den USA zurück. Sie haben sooooo viel Kleidung für den Zwerg mitgebracht. Und ich hab noch gar nicht alles! 🙈 Es sind Teile bis zum 4. Jahr dabei. 😂 Der Lieblingsmann bekam auch was. Und ich? Naja nen mini Schlüsselanhänger… ein bisschen doof fand ich das schon. Aber anscheinend wird mein Anteil nun immer dem Baby zugeschlagen…

Sonntag fuhren wir mit meinen Eltern und Großeltern zum 60. Geburtstag meines Onkels. Ein Hoch auf den Bus! 👐😀 Es war ein sehr schönes und entspanntes Familientreffen. Meine Mutter eröffnete mir übrigens, dass sie nun ALLES und noch mehr gekauft hätte.😂😂😂 Zum Glück hatte ich bei einigen Sachen angedeutet, was wir uns vorstellen. Sie hat wohl auch schon Fläschchen und so Sachen ģekauft… ich bin sehr gespannt und hoffe, es ist eine der Marken, die ich wollte. 🙈 Wir bekommen einen Teil wohl zu Weihnachten und den Rest zur Geburt. So müssen wir zumindest kein schlechtes Gewissen haben, dass wir letztens nen Body für 23 € erstanden haben. Leider darf den niemand sehen, weil er Rückschlüsse auf den Zweitnamen zulässt. 😉 Wie versprochen gibt’s natürlich auch ein Bauchbild. Über das Profil war ich selbst erschrocken 😂😂 Ich schwöre, dass er von oben kleiner aussieht…

Heute ist ein schwieriger Tag, denn Fritzi wird nachher kastriert. 😥

Er muss seit gestern Abend nüchtern bleiben und versteht die Welt nicht mehr… meine Katzenmama Hormoone fahren Achterbahn und wenn er mich so traurig anguckt und maunzt, kommen mit die Tränen. Ich hab sogar beim Mittag 2 Türen zwischen uns geschlossen, damit ich ihn nicht jammern höre! 🙉 Ich bin furchtbar aufgeregt und hoffe, dass alles gut wird…

Viele Grüße von der nervösen FrauZweistrich und dem 🐞

18+1 Ssw Nahrungsergänzungsmittel und Bauchgefühl

Dienstagabend war die ultimative Herausforderung für mein Immunsystem: Elternsprechtag 😕 Zig verschnupfte Eltern und noch mehr Hände, die geschüttelt werden wollten… zum Glück war ich im PC-Raum positioniert, sodass eine doppelte Tischlänge zwischen mir und den Eltern lag.

Und gestern hatten wir Fortbildungstag und ich war abends um 17 Uhr so platt, dass ich aufs Sofa MUSSTE. Tagsüber gab es einige Unstimmigkeiten mit Kollegen und abends war mein Bauch ziemlich hart und ich war emotional ziemlich angespannt. Als der Lieblingsmann dann an die Scheibe klopfte, weil ich die Klingel nicht hörte, erschrak ich so sehr, dass ich ganz schlimm in Tränen ausbrach…🙈die Hormone haben mich also voll im Griff. Schließlich hab ich meiner Hebi geschrieben – wegen meiner seltsamen Zuckungen im Bauch… 😍😍😍 was soll ich sagen, sie geht von Kindsbewegungen aus. Das dachte ich schon länger und fühlte ähnliches, weniger intensiv und nicht so lang, schon öfter… ABER mein Arzt behauptete letzte Woche steif und fest, das könne gar nicht sein. Das hat mich voll verunsichert und statt mich zu freuen geriet ich nun also bei der ersten längeren Turnstunde in Panik. 😕 Ich finde man sollte Schwangere eher bestärken bei solchen Berichten, ist ja nicht so, dass ich erwartete nun täglich was zu spüren. Dazu ist der Bub ja viel zu klein… aber im Liegen, v.a. nach längerer Belastung, geht’s dann rund. 😍😍 Übrigens hab ich auch ne Vorderwandplazenta.

Heute war jedenfalls alles wieder gut.😊 so komme ich nun endlich mal zu meinem Nahrungsergänzungsmittel-Vergleich. Drei verschiedene Mittel hab ich bisher genommen.

Elevit 2 und Doppelherz nur als Probepackung (online zu bestellen), FemiBaby hab ich bei DM erworben.😉 Wie ihr seht geben sich die Mittel von der Tablettengröße nichts, aber bei Elevit muss man nur eine nehmen. Für mich ist das kein Kriterium… ich frag mich eher, warum alle anderen auf 2 Tabletten setzen und diese Firma nur auf eine? 🤔

In elevit ist am wenigsten DHA, allerdings dafür 200 mg Folat und 200 mg Folsäure. Die anderen beiden habe „nur“ Folsäure. Die restlichen Unterschiede sind sus meiner Sicht marginal. Femi enthält zusätzlich mehr Vit.D, was ich ganz gut finde. In allen ist Eisen und Magnesium, was man ja aber nicht zusammen nehmen soll… also irgendwie seltsam.

Bei elevit gings mir immer schlecht, 2 mal musste ich brechen. Kann Zufall sein, aber das ist jetzt raus.

Die beiden anderen waren beide gut verträglich. FemiBaby enthält das Gleiche wie Fembion, abgesehen vom Folat.

Aus Preis-Leistungs-Sicht mein Favorit!

Was nett bei Doppelherz war, es gab ein Rezeptheft und ein Namensbüchlein zum Probepäcken!

Ich vertrage mein Eisen bisher ganz gut und nehme es nachmittags ein bis zwei Stunden vorm Abendessen, denn das ist meine milchfreie Zeit am Tag. 😊

Und um nicht mit dem Magnesium zu kollidieren, nehme ich das nun abends und zwar als Körperöl. Das find ich super! Über die Haut wird Mg besser resobiert und es ist direkt dort, wo ich es brauche: Bauch und Waden.

So jetzt ist aber gut… ihr seid bestimmt schon platt von all den Infos. 😂

Liebe Grüße von Frau Zweistrich und dem 🐞

17+3 Ssw Outing und Vorfreude

Bereits die 17. Ssw lief nach dem Arztbesuch super. In 90% der Zeit ging es mir gut und so tätigten wir spontan einige Anschaffungen via EbayKleinanzeigen. In der Nähe verkaufte jemand einen Stubenwagen wie wir ihn wollten und dann auch noch ne Babyschale. Eigentlich bin ich nicht so der second hand Typ, aber da Babysachen so unfassbar kurz genutzt werden und teilweise unverschämt teuer sind, wollten wir uns die Sachen anschauen.

Als wir bei der jungen Familie ankamen, war es als wären wir bei Bekannten. Wir blieben fast eine Stunde, konnten uns dank Führung von der Sauberkeit ihres Häuschens überzeugen und bekamen hilfreiche Tipps. Die Männer bauten die Babyschale in den Bus, sodass wir uns live von der Handhabung überzeugen konnten. 😀 Und da sie wirklich nicht einen Kratzer hatte, nahmen wir sie mit- sie war nur 6 Monate im Einsatz, dann sind die Eltern auf nen Reboarder umgestiegen, weil ihr Sohn den mehr mochte. Die Schale ist der Testsieger von 2016 und war einer unserer zwei Favoriten. Wir haben nun für beides 320 € statt 650 € gezahlt und das finde ich eine beachtliche Ersparniss! Hätte es vor 5 Jahren gleich geklappt, hätte ich alles neu gekauft. Aber nun sind unsere Reserven geschrumpft und ich muss schon auf mein 2. Jahr Elternzeit verzichten deswegen… wenn dann durch Sparmaßnahmen wenigstens ein weiterer Monat rausspringt, ist es mir das Wert! Zumal das ja wirklich neuwertige Sachen sind. Die Farbe fand ich ebenfalls neutral genug, denn das Outing stand da ja noch aus. 😉

Bei 17+1 waren wir also beim Ultraschall und sagten, dass wir es gerne wissen würden. Wie immer galt mein erster Blick dem bubbernden Herzchen und ich war ganz verzückt von unserem Käferchen 😍😍😍. Doch dann sagte der Arzt „Da ist was.. “ Ich erschrak furchtbar und war aus meinen Gedanken gerissen, aber dann sah ich WAS DA IST 😅😅😅 ziemlich eindeutig.😘 Wir bekommen einen kleinen Jungen! 💋🐞💙 allen Ammenregeln, Schnupfentheorien und Natrontests zum Trotz! Wir freuen uns sooo doll! Es ist viel realer, seit ich es weiß. 😍🐞😍

Ich musste mich nur kurz sammeln, denn mir war nicht klar, dass wir die Info SOFORT zu Beginn des US bekommen. 😂 Wobei der Lieblingsmann es wohl schon beim ersten Blick erkannt hat… 😉 Männer halt.

Der Doc meinte er gibt nie 100%, aber 99% würde er in diesem Fall schon raushauen. 😂 Verständlich! Ansonsten ist alles prima und zeitgerecht. Er hat sich so gefreut, dass wir schon in der 18. Ssw sind.

Da mein Eisen gesunken ist, bekomm ich nun Tabletten deswegen. Ich hoffe, dass ich dann nicht mehr so müde bin und dass sie auch tagsüber aufgenommen werden, denn frühs nehm ich ja das L-Thyroxin.

Mein Yogakurs endete auch diese Woche und zum Abschluss dutften wir ein Baby-Mantra ziehen.

Es war wie die Botschaft unseres Sohnes. 😍😍😍

Ein schönes Wochenende euch allen! Lg von Frau Zweistrich und dem 🐞💙

16+1 Ssw Angst und Aufatmen

Ich sitze in der Praxis meines Frauenarztes. Alleine. Ohne Lieblingsmann und bin ziemlich aufgelöst. Eben habe ich auf der Schultoilette eine leichte Schmierblutung entdeckt. Ich musste noch irgendwie die Pause überstehen und bin sofort los… mit dem Auto sind es 3 Minuten bis zur Praxis. Ich hab Rotz und Wasser geheult und bin ziemlich aufgelöst hier angekommen.

Jetzt bete ich, dass ich bald dran komme. Jede Minute ist eine Qual und normal wartet man mit Termin schon min. 30 Minuten… und ich war noch nicht mal beim Blutdruckmessen. Puh. Der Traum von Sonntagnacht ist sofort in meinem Kopf präsent. Und dass meine Mutter in der Schwangerschaft 3 Monate liegen musste, wegen Muttermundschwäche.. ist sowas erblich? Mein FA ist gar nicht da und die Vertretung braucht ziemlich lange für jeden… ich schreibe übrings einfach immer weiter, damit ich nicht in Tränen ausbreche. Und ich sage mir, dass sicher alles gut ist. Die Blutungen war nur Schmierblut, nix Frisches…

… 40 Minuten sind um. Ich war beim Messen. Meine Akte und der Mutterpass liegen nun in der Halterung für die Ärztin. Ich hoffe nur noch 2 vor mir zu haben.. weiß es aber nicht, da ich ja dazwischen geschoben werde. 😣 DAS DARF JETZT EINFACH NICHT SCHIEF GEHEN!

ES IST ALLES GUT! 🎉🎉🎉 Ich bin unfassbar erleichtert! Nach einer Stunde kam ich dran und die Ärztin, selbst schwanger, war sehr nett und hat alles untersucht. Glücklicher Weise konnte sie nichts finden… alles ist gut. Ich habe eine Vorderwandplazenta und ein überaus aktives Käferchen, das dauernd Purzelbäume gemacht hat. Es konnte kaum vermessen werden, aber es ist laut Oberschenkelknochen gut gewachsen. Um den 11 cm SSL.. 😍 es liegt schon fast auf Bauchnabelhöhe und es hat eine sooooo süße Nase!

Zunächst gab’s sehr schnell eine Geschlechtstendenz, aber durch das Gezappel war die FÄ dann verunsichert. Also zu 50% ist es ein Mädchen… lautete das anschließende Urteil.

Und es war mir sowas von egal! 😁 Ich hatte so furchtbare Angst und es zählte nur, dass alles gut ist. Für Morgen bin ich krank geschrieben, damit ich mich noch etwas ausruhe. Nächste Woche ist dann der reguläre Termin.

Viele Grüße von Sofa senden Frau Zweistrich und das 🐞

15+5 Ssw Jammern und Wimmern

Vorwarnung: Es folgt durchmischter Seelenmüll, der jetzt raus muss. Liebe Frau Planungeduld , liebe Prinii und alle, die grad schwere Schicksale ertragen, lest es nicht.. ist in Wahrheit nur Kinderkacke! 😘

Dem Rest ein herzliches Willkommen in meinem Jammertal. 🙈 Der Lieblingsmann ist leider wieder auf Montage: hoffentlich zum letzten Mal bis Weihnachten! Und ausgerechnet heute geht’s mir dreckig. Mein Blutdruck ist im Keller, dafür rast mein Puls… obwohl ich seit Nachmittag nur liege. Vorhin hatte ich richtig heftigen Durchfall und als ich mich grad aufraffen und zusammenreißen wollte, hing ich plötzlich über der Spüle und speite… und zwar die Krankheitsvariante von Speien. 😕🤢 und nun ist mir so schwindlig, dass ich mich nicht mal duschen traue. Außerdem hab ich seit Tagen Kopfweh und Magendrücken.

Zudem hatte ich eine blöde Nacht. Wie öfters in letzter Zeit… Ich träumte, dass ich Blutungen habe und unser Kind verliere 😢… der Traum war sicher durch einen Blogbeitrag, der mich sehr mitnahm, verursacht.

Bei allem Verständnis für Spannungssteigerung, aber Beiträge in denen jemand dramatisch und spät sein Kind verliert, sollten zumindest eine entsprechende Überschrift oder einen Hinweis auf das schreckliche Ende enthalten. Ich dachte nämlich zunächst, ich lese einen JUHU-ES-HAT-DOCH-NOCH-GEKLAPPT Beitrag… 😣 und war dann extrem mitgenommen!

Also so richtig gut scheint dieses 2. Trimester jedenfalls auch nicht zu werden. Mein Körper ist leider weniger belastbar als ich dachte und obwohl ich noch nichts Dramatisches hatte (toitoitoi), finde ich so ne Schwangerschaft deutlich anstrengender als gedacht… dennoch genieße ich jede Minute, in der es mir gut geht. Und der Bauch wächst auch fleißig… 😍 Trotz allem möchte ich mich nicht krankschreiben lassen, da kommt wieder mein Pfkichtgefühl durch! Sollte ich allerdings morgen noch Magen-Darm-Probleme haben, bleib ich zuhause… ich muss mir immer wieder sagen, dass es bestimmt keine Listerien sind. 🙈Ich hasse diese Bakterien jetzt schon! 🙈😅

Nächste Woche ist zum Glück wieder Ultraschall und danach bin ich hoffentlich etwas beruhigter. Und damit beenden wir den Rundgang durchs Jammertal… 😉

Gestern hatte ich noch ein schönes Erlebnis. Ich war bei meinen Eltern und habe mit meiner Mama besprochen, was wir für das Käferchen so brauchen. Das hat alles sehr real gemacht und mir gut getan. 😊

Ich hoffe ich kugelt alle schön rum oder müsst nicht zu arg Hibbeln!

Beste Grüße von Frau Zweistrich und dem 🐞

15+1 Ssw Kinderwagen und Umstandsmode

Fast schon traditionell fahren wir jedes Jahr zum 01.11. nach Erfurt. Wir bummeln ein wenig und kaufen die ersten Wintersachen oder Weihnachtsgeschenke. Und so machten wir uns auch gestern auf den Weg… nur dass unsere erste Anlaufstelle diesmal ein Fahrradladen war. Um einen Kinderwagen Probe zu schieben… 😂 Trotz bester Kontakte zu namenhaften Kinderwagenfirmen interessieren wir uns nämlich für einen Thule urban glide. Wir kennen die Anhänger der Marke von Freunden, die diesen als Buggy nutzen und sind begeistert von der Leichtläufigkeit. Bisher störte mich aber, dass man auch die Neugeborenen nur nach vorne blickend reinlegen kann. Das war für mich das Ausschlusskriterium. 😕 Aber dann fanden wir heraus, dass Thule nun auch einen klassischen Kinderwagen auf dem Markt hat. DEN mussten wir testen! Was in Deutschland gar nicht so leicht ist… denn nur sehr wenige Händler haben das Modell stehen. Aber zum Glück konnten wir die Probefahrt mit unserem Ausflug verbinden.😄 wir durften ausgiebig draußen schieben und zusammen falten und Treppen fahren usw. Und sind schwer begeistert. Zudem kostet der Thule auch nicht so viel, sodass sich jetzt nur noch die Frage stellt… wie sagen wir es dem Kumpel?! 😅

Noch wollen wir den Cruzer aber nicht bestellen, denn es ist ja noch massig Zeit. Aber ich bin froh, eine Entscheidung getroffen zu haben. 😊

Anschließend fuhren wir in die Stadt und gingen in eine Trattoria, die wir letztes Jahr entdeckt hatten. Und so saßen wir da, bei Pizza und Risotto – genau ein Jahr später. Und ich war schwanger. Am 01.11.2016 um 14:00 hatte ich mir auf der Toilette dieser Trattoria die Auslösespritze für unsere 1.IVF gegeben. Voller Hoffnung. So viel passierte in diesem Jahr. Und nun bin ich schwanger. 😍 Es war unfassbar dort zu sitzen und mit unserem Baby im Bauch. Und in einem Jahr werden wir wohl dort mit unserem Käferchen sitzen.😍😍😍

Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es Umstandsmode shoppen. Eine weitere Hose und eine Leggings sowie ein neuer BH sind nun mein.😄 Ich hoffe sehr, dass meine Oberweite nicht zu stark wächst, denn dann werde ich wohl in Spezialgeschäften nach Xenas Brustpanzer fragen müssen. 🙈

Heute habe ich ein wenig korrigiert, aber meine Motivation ist quasi im Minus-Bereich. Dienstag musste die Therme ausfallen, weil es sooooo voll war 🙈 so gab’s nur nen Mini-Spaziergang und nen Apfelstrudel im Cafe. Morgen wollen wir nochmals einen Plansch-Versuch starten… 🐳 Den Halloweenabend verbrachten wir mit Freunden bei leckerem Essen.

Ach und seit 5 Jahren gab’s ein erstes Mal: gestern brachte meine Freundin ihren 2. Sohn zur Welt und zum ersten Mal seit sehr langer Zeit konnte ich mich ob dieser Nachricht einfach nur freuen. 😄 soooo schön! Und ich war auch fasziniert, denn sie ging 7:10 ins Krankenhaus und das Kind kam 8:58! Es lief wohl sehr gut 😂… Die Eltern hatten vorher den Namen nicht verraten und ich bin auch froh, dass es keiner unserer Favoriten ist!

Viele Grüße von Frau Zweistrich und dem 🐞

14+3 Ssw Einsamkeit und Bauchwachstum

Diese Woche war sehr stressig und verging somit recht schnell. Mir geht es mittlerweile ganz gut, hab mich zwar nochmals übergeben, aber die Übelkeit dauert nur noch wenige Stunden, manchmal nur 30 Minuten. 🎉 😊 selbst wenn es auf dem Level bis zum Ende bleibt, wäre es erträglich! Leider war der Lieblingsmann wieder die ganze Woche auswärts, was mich natürlich traurig macht. Er kam erst heute Nacht heim und ist auch dieses Wochende schon wieder verplant… umso froher bin ich, dass wir nächste Woche Urlaub haben. Ein paar ruhige Momente zu zweit, haben wir dringend nötig. Und ich will auch ENDLICH ins Schwimmbad! 😍 Wir sind regelmäßige Sauna und Thermengänger und gerade bei dem Wetter vermisse ich das sehr… wir beginnen mal vorsichtig mit 2 Stunden und vielleicht trau ich mich demnächst auch mal kurz in die Sauna. Letzte Woche wurde ich gegen Grippe geimpft und da ich das super weggesteckt habe, scheint mein Körper fit zu sein…

Am Donnerstag wollte ich das Käferchen in der Kita anmelden. Allerdings wurde das System umgestellt und sie nehmen Anmeldungen nun erst ab Geburt entgegen… jetzt häng ich natürlich etwas in der Luft, aber irgendwie ist das System ja fairer als dieses Wettrennen, sobald der Test positiv ist. Und gerade für Mütter, die anfangs noch unsicher sind, ist es so besser. 😀

Und es gab diese Woche weitere Umstandsmode für mich. Eigentlich hab ich bisher nur 1 kg zugenommen und Montag war vom Bauch noch kaum etwas zu sehen. Es ist eher noch ein Blähbauch, man sieht meinen Magen recht deutlich und den „Einschnitt“ in der Mitte. Aber Dienstag hab ich mir dennoch eine richtige Umstandshose und ein weiteres Oberteil besorgt, falls der Bauch plötzlich wächst. Tja und dann hab ich die Sachen zuhause nochmals angezogen…

…als hätte das Käferchen darauf gewartet, war plötzlich der Bauch da! 😍 Allerdings ist er ganz typischer Weise morgens kaum sichtbar und kommt erst gegen Abend. Aber ich spüre wie sich die Seiten dehnen und vermute, der Ring verschwindet bald. 😁 Eine Umstandsjacke hab ich auch bestellt und mittels Sofakissen auch gleich getestet. Wie sonst 😂😂

Außerdem gab’s noch ein kleines Geschenk für den Lieblingsmann, damit er noch besser teilhaben kann. 😄

Ich hoffe ihr habt ein schönes Wochenende und drücke allen in den Warteschleifen fest die Daumen!

Lg Frau Zweistrich mit dem 🐞