Q wie Qualen, Qualitätsware und Quantenphysik

Gestern morgen wachte ich gegen 5:53 auf. Meine Blase drückte und ich war wahnsinnig aufgeregt, denn trotz des Wissens im den HCG Wert hatte ich Angst, dass sich kein zweiter Strich zeigt. Nachmittags hatte ich wieder etwas bräunlichen Ausfluss, zum Glück jedoch hatten wir Besuch von meinem Patenkind und damit hatte ich prima Ablenkung. Und dank eines zusätzlichen Progesteron Zäpfchen war der Spuk abends vorbei. Die Mama meines Patenkindes beruhigte mich auch nochmal- sie hatte ihn erst bei 6+x bemerkt, weil sich zum Zeitpunkt der Periode noch Blutungen hatte. Und da ich schon vorher beschlossen hatte, dem 🐞 nun einfach zu vertrauen. War es auch ok. Andere Frauen haben zu diesem Zeitpunkt einfach 2 Striche und erfahren ihren Wert nie, weil der erste FA Termin erst 2 Wochen später ist. Auch Fritzi hat mich jetzt eineinhalb Tage gequält. Er hat sich einfach partout nicht mehr von mir streicheln lassen und mich dann sofort gebissen. Allerdings hatte er endlich Erbarmen und liegt nach einer Kuschelrunde nun schlummernd neben mir. 😍

Zum Thema SST kann ich nur zu Qualitätstests raten. Meine One Step sind bis Juni 2018 haltbar und zeigten gestern Morgen nur den Hauch einer Linie – obwohl es ein 10er ist.

Abends hab ich dann einfach mal nen alten Ovulationstest genommen (der Grüne), weil ich schon immer wissen wollte, ob man orakeln kann. Ich würde mal sagen: geht prima. 😊 Und heute Morgen war der blaue PreSense dran- ein 25er. Er wurde schon beim Durchlaufen positiv 😍😍😍und innerhalb der 3 Minuten noch stärker. Der One Step Strich ist schon fast nicht mehr sichtbar heute. Wer Sicherheit will und ganz früh testet tut sich meines Erachtens mit den Günstigen keinen Gefallen. Stellt euch mal vor ich hätte Mittwoch bei ES+14 damit getestet 😱😱😱

So langsam kommt die Botschaft bei mir an: ICH BIN SCHWANGER. Zum Lieblingsmann sagte ich gestern: …und wenn ich dann schwanger bin …blabla. Er schaute ganz verwundert: Ähm Schatz – Du BIST schwanger! 😂🎉

Zwischendurch muss ich manchmal weinen, weil ich es so unfassbar finde. 💞🐞💞🐞💞 nur zu meiner Schwiegermutter trau ich mich nicht…sie würde es mir sofort ansehen.🙈 Wir wollen es aber erst Montagabend sagen- da feiert meine Mama Geburtstag und wir haben den 2. Blutwert. 😉 Ich freu mich schon sehr darauf.

Ansonsten arbeitet mein Gehirn eher langsam momentan. Ich hatte gestern eine Erkenntnis, die dem Verständnis der Quantenphysik gleichkommt. 😉😉😉

Ich bin schwanger.

Schwangerschaft endet (im Normalfall) mit einem Kind.

Ich bekomme ein Kind!😮 Ich bin nicht nur schwanger, im besten Fall bekomme ich ein Kind. Diese Erkenntnis hat mein Hirn ne ganze Zeit beschäftigt. 😂😂😂 zum Glück sind noch Ferien…

P wie Puh, Pu+15 und Plot

Ja es gibt kein Ö. Heute war der Bluttest. 8:04 zapfte die Schwester die Wahrheit.

Danach fuhr ich zu meiner Freundin und bis 12 Uhr dachte ich nicht mal an den Test. Wobei sie sagten ich könne 16:00 anrufen. Oder falls sie den Wert schon 15:00 hätten, würden sie anrufen.

14:00 war ich wieder zuhause. Ich zitterte am ganzen Körper. Bis 15:00 ging es noch so halbwegs dass mich Fritz ablenkte. Danach saß ich nur noch auf dem Sofa…starrte, wartete und googelte. Mein Bauchgefühl änderte sich alle 15 Minuten. Der Lieblingsmann schrieb 15:46 er würde jetzt kommen. Er braucht 30 Minuten bis zu uns. Dass die Kiwu nicht bereits angerufen hatte, stimmte mich pessimistisch.

Von 16:00 bis 16:15 streichelte ich Fritz quasi wund. Der Gute ertrug es stoisch. Dann bog der Lieblingsmann endlich in die Einfahrt.

Ich griff zum Hörer. Er setzte sich neben mich.

Ja Hallo Frau Einstrich… also der HCG ist bei 40. Es hat geklappt herzlichen Glückwunsch. Kommen Sie am Montag nochmal zur Blutkontrolle. Tschüß.

UND ICH? Weiß sofort, dass der Wert hinterher hinkt. Freu mich. Heule. Vor Freude. Vor Angst. Und hatte mir dieses P so ganz anders gewünscht.

P wie pregnant, perfekt, prima, parents

Ich hoffe so so sehr, dass wir einfach ein Ferien-Bummelinchen haben. BITTE!BITTE! P wie letztlich perfekt. 😢

Meine Beste meinte gleich, dass es ja klar war, dass der Plot nochmal Spannung aufbaut.

Ich werde nun übers Wochenende wohl doch eine Testreihe anlegen. Zumindest laut Klinik bin ich wohl schwanger… sie haben übrigens nichts zum ansich Wert gesagt. Ich kenne halt die Referenztabellen.

Und wieder zeigt sich: Nach der Warteschleife ist vor der Warteschleife 😂

Ganz furchtbar liebe Grüße und Danke für all eure lieben Posts und alle Daumen. 😘😘😘

O wie Optik, Optimismus und Ojemine

Ich muss nochmal kurz jammern und es kommt mir auch wahnsinnig oberflächlich vor… aber ich hab immernoch ziemlichen Haarausfall mache mir natürlich Sorgen, falls das so weitergeht bzw nach einer eventuellen Schwangerschaft schlimmer wird. Und eigentlich müsste ich dringend zum Friseur – ich bin ja keine echte Blondine. Und der Unterschied zu meiner Naturhaarfarbe ist ziemlich deutlich und ich hab gleich im September einige wichtige Termine, wo ich eigentlich nicht so auflaufen will.🙈 Mist. Hat da jemand Erfahrung bzw. Expertenwissen? Ach im Übrigen merkt ihr schon, dass mein Hirn sich durch alle möglichen „Probleme“ ablenken will?

Ich würde ja gerne meinem Optimismus nachgeben, hab aber auch Angst, dass es dann erst recht schief geht… klare Logik einer Kinderwünschlerin 🙈

Und eigentlich wollte ich das O erst morgen veröffentlichen, aber ich muss mich irgendwie ablenken – denn die letzten Meter verbringe ich im Warteschleifenwahn. Ich hab gestern Abend allen Ernstes überlegt,ob ich zu schwache Krämpfe habe, um schwanger zu sein. 😂 Ich versuche mich wirklich abzulenken, aber mittlerweile klappt das nur für sehr kurze Zeiträume. Zumal meine Freundinnen das Thema verständlicher Weise ansprechen. Morgen besuche ich eine Freundin, die nichts von dem Versuch weiß – so finden wir hoffentlich neutrale Gesprächsthemen. 😄 Ich war heute übrigens kurz davor einfach zu testen… aber nun hab ich solange durchgehalten, die paar Tage schaff ich auch noch. 💪

Vielleicht gibt’s noch Ideen für ein Ö? 😅 So wie Östrogen macht doof im Kopf… Liebe Grüße von der sehr aufgeregten Frau Einstrich

N wie Negativ, Nervosität und Nixdacher

Mein morgendlicher Blick in den Reader ließ mich erschaudern. Liebe P. ich bin in Gedanken bei dir! 🕯😇

Allgemein war meine Laune heute Morgen nicht so toll. In den letzten Tagen bin ich immer wieder mal kurz traurig und wütend über die Ungerechtigkeit. Wie leicht andere diese Weg gehen. Mit wie viel Freude, Stolz und Urvertrauen sie schwanger werden, sind und bleiben und welche Scheiße wir hier alle durchleben müssen! Ihr kennt das Lied, ich erspare euch die weiteren Strophen…

Gestern Nachmittag hatte ich dann plötzlich Krämpfe und entsprechenden Ausfluss… meine Ruhe war dahin. Ich hatte Angst und Zweifel. Und stellte mit Hilfe der HCG Tabelle fest, dass ein sicherer Urin-Test erst in 2 Tagen möglich ist. Und unsicher testen bringt gar nichts. Nur noch mehr Sorgen. Natürlich hab ich dieses Google leer gelesen und ich weiß, dass sowas alles bedeuten kann. Ich hätte genauso gut Freudensprünge wegen der Einnistung machen können. Aber nach 4,5 Jahren ist man ja tendenziell eher vorsichtig mit zu viel Hoffnung. Gleichzeitig entschied ich nach 2 Stunden liegen, dass ich es zu diesem Zeitpunkt eh nicht in der Hand habe und deshalb überredete ich den Lieblingsmann mich abends zum Essen auszuführen. Was auch eine wirklich gute Ablenkung war. 😊

In der Zwischenzeit hat Fritz wohl irgendwie die Küchentür geöffnet. Als wir heimkamen war von den 2 Stückchen Quarkkuchen, die auf der Theke standen, nur noch der Boden übrig 😂😂😂.. die Katze war völlig aufgedreht (ich vermute von dem Zucker) und rannte durchs Haus. Da ich den Kuchen eh nicht mochte (den hatten die Nachbarn ausgetragen), war es eigentlich erleichternd, ihn nun wegwerfen zu können. Ab sofort können wir wohl nix Essbares mehr rumstehen lassen, denn Fritzi ist mittlerweile ein echter Nixdacher. (auf Deutsch: ein Taugenichts) 😄 Immer wenn ich korrigiere, springt er auf die Blätter. Er klettert in Töpfe, um sie auszulecken. Ja wir füttern mehr als reichlich. Und Sonntag hat er unsere programmierbare Kaffeemaschine verstellt, sodass der Kaffee bereits nachts um 23 Uhr durchlief, statt Montagmorgen. 😂😂😂 Bei Kaffee kennt mein Mann allerdings keine Freunde. 🙈

So und damit ich noch weiter abgelenkt bin, gibt’s für die liebe Superkaya heute noch 2 Zusatz-N. 😘 Ich wähle Nutella und Nilpferd. Ha! Hätteste nicht gedacht… 😅

Bei meinen Ernährungsrecheren habe ich letztens gelesen, dass man in der Schwangerschaft besser nur die kleinen abgepackten Nutella essen soll, wegen der Keime, die sich in großen geöffneten Gläsern bilden können. 😱 wie streng wart ihr da? Zwecks Listerien und Co.

So und nun Nilpferd: Eine meiner Freundinnen ist mittlerweile im 7. Monat und wohnt an einem See und wir witzeln schon das ganze Frühjahr, dass sie nun wohl den gesamten Sommer am bzw. im See liegt wie ein Nilpferd und wir vorbei spazieren und ihr Essen zu werfen. 😂🙊 Ich möchte betonen: Sie hat den Witz rausgehauen! 😜 außerdem kenne ich eine Frau, die ihrer Familie die frohe Botschaft per Karte mitgeteilt hat und das Motiv der Karte war: ein Nilpferd. Die Assoziationskette scheint also Standard zu sein. 😊 leider passt mein Bild nicht ganz, aber ich unterrichte ja kein Biologie..

Gut, hätten wir das böse N auch hinter uns.

Liebe Grüße von einer nicht mehr ganz ruhigen Frau Einstrich

M wie Muffensausen, misteröse Anzeichen und mein Glückstag

Wir sind nun definitiv in der zweiten Hälfte der Warteschleife und ich kann sagen, dass ich die Zeit bisher gut rumgebracht habe… mit so langer Erfahrung weiß man, dass man sich in nichts reinsteigern darf. Keinen Gedanken zu lange festhalten sollte – ob gut oder schlecht. Dennoch hab auch ich jetzt Muffensausen, d.h. leichte Angst falls ihr den Ausdruck nicht kennt… 😄 Seit sehr langer Zeit wird es mal wieder einen Test geben. Zum ersten Mal seit über 4 Jahren haben wir eine echte Chance. Und dennoch kann ich sagen: Es ist gut. An alle, die ganz neu im Kinderwunschzirkus sind. Alle die in ersten Jahr stecken und vor Schmerz nicht weiter wissen. Es wird besser. Es tut noch weh und ich bin weiter neidisch und hadere manchmal mit dem Schicksal. Aber der Schmerz ist weniger intensiv. Und die meiste Zeit ist mein Leben gut.

Irgendwie wollte ich das nochmal gesagt haben… natürlich komme ich nicht umhin, meinen Körper und die Anzeichen wahrzunehmen. Vieles ist auf das Progesteron zurückzuführen. Doch es gibt 2 Dinge, die echt neu sind. Ich habe so ein Kribbeln in der Gebärmutter. Es ist ein ganz bestimmter Punkt. Manchmal sticht es dort ein wenig, aber oft kribbelt es einfach. Es ist ganz angenehm, fast kitzelnd. Und hätte ich nicht bräunlichen Ausfluss, wäre ich wohl doch schon euphorisch. Gestern hatte ich dann etwas Krämpfe und leichte ganz feine Gewebereste am Toilettenpapier. Sie waren definitiv nicht frisch und könnten natürlich auch einfach vom Transfer sein… Ich kann es nur abwarten.

Mir ist noch was cooles aufgefallen. Der Bluttest ist an meinem persönlichen Glückstag. Seit 18 Jahren hab ich eine besondere Verbindung zu diesem Datum, weil ich damals meine erste große Liebe an dem Tag kennengelernt habe. Vielleicht bringt mir der Tag ja nochmal Glück 😄 Er war der Startpunkt meines Frauwerdens. Wie schön wäre es, würde er auch mein Mutterwerden einläuten. 😍

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche! Lg Frau Einstrich

Ps: Wer mich so gut kennt, dass er das Datum nun kennt, darf sich freuen und gezielt feste Daumen drücken. 😘

L wie Laborwerte, Launen und Lieblingsplatz

Wegen eines Gesprächs suchte ich vorgestern nach einem bestimmten Blutwert in meinen Kinderwunsch-Unterlagen dabei bin ich darauf gestoßen, dass auch ein Toxoplasmosetest gemacht wurde. Ich hatte es noch nicht. Allerdings übernimmt der Lieblingsmann schon seit 2 Wochen die Katzentoilette und meist macht Fritz eh im Garten, daher ist es eher für den Fleischgenuss von Interesse. Ich hab letztens auch einen schönen Artikel zu diesem Thema gelesen – vor allem welche Gefahr gerade von Hunden ausgehen kann…

http://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details.php?Kunde=1489&Modul=3&ID=19311

Gestern hatte ich vormittags ein ganz ungutes Gefühl, so als hätte es nicht geklappt und war furchtbar traurig. Dann hatte so ein blödes Ziehen und dachte schon, dass meine Mens kommt… und dann ist mir irgendwann eingefallen, dass ich ja erst an PU+9 bin 😅… Und ganz spät abends beschloss ich dann das Ziehen als positives Zeichen zu deuten. 😄 wir hatten gestern noch ein Gespräch, ob ich vorm BT teste. Wir beschlossen: Vielleicht 😂😂😂 kurz vorher. Den Termin des BT veraten wir weiterhin nicht. Aber es dauert noch eeeeeewig. Wobei ich es auch nicht eilig habe. Denn danach folgt ja nur ein weiteres Gewarte. Auf den Blutwert. Den ersten US. Die 13. Ssw. Geschlechtsbestimmung. Kindsbewegung usw.

Seit zwei Tagen hat Fritz am Morgen einen neuen Lieblingsplatz für sein Nickerchen. Er schläft in meinem Schoß mit den Pfoten auf meinem unteren Bauch. 😍🐞🐞😻 und als ich gestern traurig war, hat er sogar meine Hand gehalten. 😘

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Frau Einstrich

K wie Kurztrip, kosmetische Probleme und kulinarische Entsagungen

Unser Dresdentrip war bis auf einen nächtlichen Ortswechsel sehr gelungen.😀 Da ich es ruhig angehen lassen wollte und weil es nicht unser erster Dresdenbesuch war, wählte ich Sehenswürdigkeiten, die nicht so überlaufen und wenig anstrengend waren. Wir begannen im Villen-Viertel weißer Hirsch bzw. Loschwitz. Wäre ich fit gewesen hätte ich dort den ganzen Tag spazieren gehen können, aufgrund der steilen Hanglage und der entsprechenden Anstrengungen nahmen wir den bequemeren Weg und fuhren mit der ältesten Schwebebahn der Welt hinauf auf den Elbhang. Von dort hat man einen tollen Blick über die Stadt und auf das Blaue Wunder. Am Nachmittag gab’s noch ein Stück Eierschecke (ein toller Kuchen) direkt an der Elbe und dann ging’s rein ins Zentrum. Ich kann euch nur den Parkplatz am Hygiene Museum empfehlen… 25 Cent pro Stunde, riesig, sodass man sicher was bekommt und im Schlendertempo ist man in 15 Minuten an der Frauenkirche. Wir hatten stadteinwärts die Tram genommen, weil’s so warm war – im Nachhinein war das umständlicher als wenn wir gleich gelaufen wären. Was wir natürlich erst beim Rückweg erkannten. 😅 wir waren dann etwa ne Stunde im mathematisch-physikalischen Salon im Zwinger und bummelten anschließend gemütlich zur Elbe.

Die Sonnenuntergangsfahrt kann ich ebenfalls wärmstens empfehlen. Ganz entspannt dampften wir entlang toller Villen und Schlösser und konnten dabei sogar super zu Abend essen! Das Highlight war natürlich die beleuchtete Skyline der Altstadt als wir zurückfuhren.

Nur bezüglich des nächtlichen Standortes hatte ich dann irgendwie Probleme. Mitten in der Stadt wollte ich dann doch nicht bleiben, was der Lieblingsmann auch so sah. Wir fuhren zurück zu dem Parkplatz an der Elbe in Loschwitz. Dort setzten wir uns noch etwas an den Elbstrand. Als wir schließlich schlafen wollten war es mir dort aber zu hell. Also fuhr der Lieblingsmann stadtauswärts auf einen Weg ans Elbufer. Dort konnte ich zunächst auch nicht schlafen. Dann regnete es wie blöd… und ich nickte ein. Hatte aber ein blödes Bauchgefühl und irgendwie Schiss. Wovor auch immer. Nachts stieß der Lieblingsmann beim Rumdrehen an den Bus – ich schreckte hoch, schrie und war ziemlich panisch. Nach einigem Hin und her hatte er mich überredet zurück zum Elbparkplatz zu fahren. Es war 3:43… dort waren mittlerweile einige Lampen aus 🙈 und ich konnte noch selig bis 7:30 schlafen. Wir putzen direkt am Fluss Zähne und machten uns frisch und gingen dann schön frühstücken. Anschließend verbrachten wir den Vormittag im Schloss Pillnitz. Machten eine Führung und spazierten durch den tollen Park. Nach dem Mittagessen ging es dann wieder heim. Ich bin froh dass wir gegangen sind und denke in diesem Umfang war es auch ok für die 🐞🐞.

Leider hab ich diesmal größere kosmetische Probleme. Ich hab wieder ziemlich Haarausfall durch die vielen Hormone und etliche Pickel und Frieselchen.

Und ich musste feststellen, dass meine Essensvorlieben so gar nicht schwangerschaftstauglich sind. 😱 (erst wollte ich was mit Räucherlachs- äh nee! Dann Ziegenkäse aus Rohmilch – äh nee. Sushi – sowieso nicht. 😂 und Salattheken sind ja auch gefährlich. Und das Rührei war auch noch glasig.🙊😐) Natürlich werde ich für die 🐞🐞 auf alles Gefährliche verzichten! Aber kulinarisch ist ne Schwangerschaft wohl nicht so der Hit (zumindest nach meinen ersten Recherchen) 😉 also Respekt an alle, die das schon länger straight durchziehen! Dennoch hoffe ich natürlich, dass es geklappt hat und meine Abneigung gegen Kaffee (seit 2 Tagen neu), nicht nur vom Progesteron kommt.

J wie Jammerlapppen, Jungfernschaft oder just do it?

So ein bisschen hat mich die Gedankenmühle nun doch erwischt… Ich war ganz entspannt, dann hatte ich gestern (PU+4) ein minibisi Blut am Toilettenpapier… gut. Ist kein Ding. Ist ja viel los da unten und bei einer toll aufgebauten GMS kann das vorkommen. Also ganz normal weiter gemacht. Mittags ultra mutig, nach 20 Minuten googeln, EINEN TEELÖFFEL PETERSILIE ans Essen gemacht 😂😂😂 nachmittags waren wir bei Freunden haben Waffeln gemacht und aufm Sofa Karten gespielt… tja und abends bekam ich auf einmal Krämpfe! 😱😱😱 nicht furchtbar schmerzhaft, aber so ein permamentes Ziehen und damit legte sich der Schalter des Gedankenkarusells um… für Einnistung ist es zu früh 🤔

Tja und dann sind da noch diese anderen 2 Fragen:

Unsere Ärztin hatte uns nach dem Transfer zur Enthaltsamkeit geraten… andererseits gibt’s Studien, die genau das als förderlich darstellen und mit all diesen Hormonen ist man eh so „bereit“ 😉(gut, nicht mehr seit den Krämpfen) Aber so grundsätzlich-was empfiehlt eure Klinik?

Und dann die zweite Überlegung: wir wollten morgen nochmal wenigstens für 2 Tage nach Dresden fahren. Keine mega Stadttour… ein bisschen Schlossbesichtigung, Elbschifffahrt und vielleicht Zoo. ABER nun sind das ja genau die Einnistungstage… 🙈 ist ne längere Autofahrt und das Sightseeing vielleicht zu viel? Wirklich hinlegen geht da ja kaum.

Eigentlich find ich meine Fragen total doof, denn jede Frau, die normal Schwanger wird, lebt ja einfach weiter… aber die hat auch kein Bild ihres Kindes von ES+2 😕 Das hier ist nunmal nicht normal…

Liebe Grüße, Frau Einstrich

I wie incredible, irrwitzige Gedanken und yipiiiiiiii 😉

So ich liege wieder zuhause aufm Sofa. Und ich wechsle seit 2 Stunden zwischen Schluchzen und breitem Grinsen… vor dem Transfer waren wir noch in der Pizzaria neben der Klinik. Ich hatte heute Vormittag ein sehr seltsames Gefühl und war echt nervös. Hatte Panik, dass nichts zum Transferieren da sein würde. Und dann sah ich beim Betreten der Praxis das Gesicht des Biologen und er strahlte uns an. Ich wusste sofort, dass alles gut ist. Alle Schwestern waren super gelaunt und wir durften umgegend in den OP. Vorher aber der übliche Check mit dem Biologen. Namen check. Geburtsdatum check. Dabei grinsten wir 3 enorm. Und dann zeigte er uns das Bild unserer beiden 🐞🐞. Sie hätte eine gute Qualität. Keine Einschlüsse etc. Uuuuuund: Einer ist sogar schon ein 5-Zeller! Der Lieblingsmann war gleich überzeugt: Ja, das ist einer aus der Familie Einstrich.

Das andere ist ein 2 Zeller, wobei das Foto von morgens war. Daher völlig ok vom Stadium her. 😍😍

Tja und dann sagte er auch noch, dass er die restlichen 3 eingefroren hätte! Ich war völlig euphorisiert als ich auf den Stuhl stieg. Der Lieblingsmann hielt meine Hand und Frau Doktor ließ die 🐞🐞 einziehen.

Ich trag heute extra ein Kleid mit vielen Streifen… man lässt ja nix unversucht.😉Ab dem Transfer hatte ich übrigens Angst, sie würden aus mir raus fallen. 😂😂😂 Ich bin in Tippelschritten zum Auto.

Heimwärts wurde ich müde und fühlte mich als würden Felsbrocken von mir abfallen… wir sahen 2 Störche, hörten unser Lied und ich brach in Tränen aus. Endlich haben wir eine echte Chance!

Liebe Grüße, Frau Einstrich

PS: Gestern hab ich übrigens noch etwas gefunden, was ich schon sehr lange im Schrank habe. 😉🐞

H wie harte Fakten, Hibbeln und hoch hinaus

9:04 kam der Anruf des Biologen. Ich hatte zum Glück bis 7:40 geschlafen, sodass ich nur ne knappe Stunde wie auf Kohlen saß. Der Lieblingsmann war seit 5:30 wach, hatte ganz blöde Sachen geträumt und dementsprechend war die Stimmung bei uns seeeehr angespannt. Fritz merkte, dass wir irgendwie anders sind und war ebenfalls komisch. Zum Glück begann der Biologe das Telefonat mit: Heute habe ich gute Nachrichten für Sie. Fritz schlief sofort ein, als er merkte wie unsere Anspannung abfiel. Also hier die harten Fakten für euch: von den 14 Eizellen waren 10 reif und davon ließen sich 5 befruchten. Ich war ein bisschen genickt, dass es bei der Ausbeute nicht mehr waren. Aber er versicherte mir 5 seien gut und normal und er ist zuversichtlich, dass ich morgen 2 schöne Glückskäfer zurückbekomme und dass wir auch was zum Einfrieren haben. Und hey, das sind 5 mehr als wir jemals hatten. Also: H wie Hurra! 😄🎉🐞🐞😍

Wieso, weshalb, warum es „nur“ 5 sind, weiß man nicht. Das Spermiogramm war nicht IVF tauglich, aber für ICSI super. Die PICSI hätte man wohl nicht zwangsläufig gebraucht – die Spermien binden sehr gut, befruchteten aber ja bei IVF nicht. Der Biologe nannte diesen Umstand 2 mal faszinierend. Kommt wohl sehr selten vor und ist auch nicht zu erklären… jedenfalls hätte er den Luxus gehabt aus vielen sehr gut bindenden auszuwählen. Ich bin dennoch froh, dass wir alle Register gezogen haben, denn jetzt haben wir 5 Kämpfer! 🐞🐞🐞🐞🐞

Morgen 12:30 ziehen dann 2 🐞🐞bei mir ein und dann werde ich wohl in Watte gepackt. Ich wollte nämlich NACH dem Transfer gerne etwas Essen gehen. 🙈Ich Unmensch. Der Lieblingsmann ist völlig entsetzt von dieser Idee. 😂😂😂 O-TON Lieblingsmann: Machen wir uns nichts vor, ich lass dich erst wieder was unternehmen, wenn das mit dem Kind sicher ist. So in 42 Wochen, oder besser erst so in 15 Jahren! 😂😂😂 Er hibbelt also schon mal fleißig. 😍

Gestern hat er sich abgelenkt, indem er Fritz einen Kletterbaum gebaut hat. Ich fürchte bis zum BT hat er uns eine komplett neue Einrichtung geschreinert. 😀

Gestern Abend gab’s dann noch nen Eiweisshake für mich… meinem Bauch geht’s heute ganz gut. Zieht halt alles noch ein wenig. Wegen mir muss er aber nicht wieder kleiner werden und darf ab nächste Woche gleich wachsen!😘🐞🐞

Beste Grüße aus der Watte-Box sendet Frau Einstrich!